Landgraf Ludwig Realschule plus | Pirmasens

Wie kommt eigentlich das Trinkwasser in unseren Wasserhahn?

Wie kommt eigentlich das Trinkwasser in unseren Wasserhahn? Dieser Frage ging die Klasse 7c gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Herr Wildner und Frau Wallrath sowie Frau Miersch von den Stadtwerken in Pirmasens nach. Da aller Anfang des Pirmasenser Trinkwassers im oberen Rodalbtal in Lemberg liegt, führte uns unsere Erkundungstour erstmal mit dem Bus zum dortigen Wasserlehrpfad. Frau Miersch zeigte uns die dortigen Infotafeln und hatte allerhand zusätzliche Infos zu Wasser, Wassertieren und der Förderung des Grundwassers durch die Tiefbrunnen. Nach einer ca. 6 km langen Wanderung und einer ausgiebigen Essenspause brachte uns der Bus zur Schule zurück. Am nächsten Tag stand ein weiteres Treffen mit Frau Miersch an. Der Treffpunkt lag diesmal bereits deutlich näher an unserer Schule – nämlich auf dem Gelände der Stadtwerke am Wasserturm auf der Husterhöhe. Man muss wissen, dass das in Lemberg geförderte Wasser inzwischen das Wasserwerk in Rodalben passiert hatte und nun in dem riesigen Erdbehälter am Fuße des Wasserturms lagert. Erfreulicherweise konnten wir den Wasserturm nun noch besteigen. Erstaunen herrschte zum einen darüber, dass sowohl der Turm als auch der metallene Wasserbehälter an seiner Spitze bereits um die 130 Jahre alt sind und immer noch einwandfrei funktionieren. Aber auch der sagenhafte Ausblick über große Teile von Pirmasens sorgte für große Augen. Die Klasse 7c bedankt sich herzlich bei den Stadtwerken und Frau Miersch! (Wi)

  • Landgraf Ludwig Realschule plus | Pirmasens
    Foto: Wi